Projektbereiche des SFB 666

Headergrafik Maschinenbau

Projektbereiche im SFB 666

Der Sonderforschungsbereich 666 ist, wie in Abb.1 dargestellt, in die drei Bereiche „Produktentwicklung“, „Fertigung“ und „Bewertung“ unterteilt. Die Interaktion dieser Projektbereiche über eine netzartige, mehrdimensionale Verzahnung der einzelnen Teilprojekte ermöglicht eine effektive und effiziente Vorgehensweise zur Erreichung des Forschungsziels des Sonderforschungsbereichs.

Die Struktur des SFB 666
Abb.1: Projektstruktur des Forschungsvorhabens

Projektbereich A – Produktentwicklung

Im Projektbereich A „Produktentwicklung“ sollen Wege zur systematischen und automatisierten Generierung von Lösungen sowie einer durchgängigen digitalen Produktmodellierung gefunden werden. Hierzu sollen neben konstruktionsmethodischen Vorgehensweisen auch Ansätze aus der Mathematik und der Informationstechnologie einfließen.

Projektbereich B – Fertigung

Der Projektbereich B „Fertigung“ befasst sich mit der Schaffung von Grundlagen zur Herstellung verzweigter Blechbauteile. Dabei steht die Ermittlung und Erweiterung von Verfahrensgrenzen sowie die Entwicklung und Integration von Fertigungsverfahren im Vordergrund.

Projektbereich C – Bewertung

Der Bereich C „Bewertung“ dient der ganzheitlichen Voraussage und Optimierung von Produkteigenschaften und der Charakterisierung von Werkstoffeigenschaften.