Projektbereich C

Headergrafik Maschinenbau

Projektbereich C: Bewertung

C1 | Teilprojekt C1: Gefüge und mechanische Eigenschaften verzweigter Blechstrukturen

Über Spaltprofilieren erzeugte Werkstücke sind durch große, inhomogen verteilte Umformgrade gekennzeichnet. Die bei den komplexen Umformvorgängen auftretenden Änderungen der Mikrostruktur sowie die hieraus resultierenden mechanischen Eigenschaften spaltprofilierter Bauteile sind bisher weitgehend unbekannt.weiterlesen

C2 | Teilprojekt C2: Betriebsfestigkeitsbewertung und -optimierung integraler Blechbauweisen

Für die betriebsfeste Auslegung eines spaltprofilierten Blechbauteils ist die Entwicklung einer Methode zur Übertragbarkeit fertigungstechnischer Einflussgrößen auf reale Bauteile zwingend notwendig, um bereits in der Designphase sowohl das Optimierungspotenzial als auch kritische Bereiche zu erkennen und werkstoffliche, geometrische oder fertigungstechnische Maßnahmen unter Berücksichtigung der Last- und Umweltbedingungen einzuleiten.weiterlesen

C3 | Teilprojekt C3: Rechnergestützte ganzheitliche Bauteiloptimierung

Bei jedem neuen Entwurf steht der Konstrukteur vor der Aufgabe, die Bauteileigenschaften hinsichtlich der spezifischen Anforderungen des Anwenders zu optimieren und dabei den Materialeinsatz möglichst gering zu halten. Insbesondere die Produkt-Lebensdauer ist dabei für die meisten Anwendungen von zentraler Bedeutung. Daneben können aber noch zahlreiche weitere Eigenschaften, etwa die Wärmeleitfähigkeit oder die Oberflächengüte von Wichtigkeit sein.weiterlesen

C4 | Teilprojekt C4: Transformation von technologischen Erkenntnissen aus Herstellung und Erprobung in Produkteigenschaften

Neben den Marktanforderungen beeinflussen technologische Erkenntnisse aus den Bereichen Herstellung und Erprobung das Produkt und seine Eigenschaften erheblich. In einer konventionellen Produktentwicklung fließen solche Erkenntnisse aus diesen, der Entwicklung nachgelagerten Prozessen meist in Form von zeitintensiven, iterativen Verbesserungen auf der Grundlage von Fertigungs- Erprobungsergebnissen in den Entwicklungsprozess ein.weiterlesen