Teilprojekt A1

Headergrafik Maschinenbau

A1 | Teilprojekt A1: Transformation von Marktanforderungen in Produkteigenschaften

Vorgehensweise

In Teilprojekt A1 soll die Transformation von Marktanforderungen in konstruktive Parameter systematisch analysiert und so aufbereitet werden, dass mathematisch-algorithmische Optimierungsverfahren in den Teilprojekten A2 und A3 für die topologische und geometrische Gestaltung von Profilen mit verzweigten Blechstrukturen genutzt werden können. Diese Transformation ist gegenwärtig weitestgehend der Erfahrung und Intuition der Entwickler überlassen. Eine Nutzung der Transformationsergebnisse für durchgängige mathematisch-algorithmisierte Optimierungsrechnungen existiert bisher nicht, da die Zusammenhänge zwischen Marktanforderungen und konstruktiven Parametern weder hinreichend untersucht noch allgemeingültig und zugleich spezifizierbar dokumentiert wurden.

Anforderungen an ein Produkt

Hierbei ist es besonders wichtig Eigenschaften zu identifizieren die vom Entwickler gezielt angepasst werden können, um die auf den Kunden wirkenden äußeren Eigenschaften zu realisieren.

Relationen zwischen äußeren und inneren Eigenschaften