Teilprojekt A5

Headergrafik Maschinenbau

A5 | Teilprojekt A5: Informationsmodell zum Simultaneous Engineering für flächige Blechbauteile mit verzweigten Strukturen

Im Teilprojekt A5 wird ein integriertes Informationsmodell für verzweigte Blechbauteile entwickelt. Dabei steht die durchgängige digitale Informationsrepräsentation im Fokus des Teilprojekts. Während in der zweiten Förderperiode des Sonderforschungsbereichs die Unterstützung des durchgängigen Simultaneous Engineerings für die CAD-Konstruktion, die Prozessplanung, die Halbzeug- wie auch die Werkzeuggenerierung im Mittelpunkt stand, liegt in der dritten Förderperiode der Schwerpunkt des Teilprojekts A5 in der Erforschung der Interaktion der vier Projektbereiche des Sonderforschungsbereichs, der Entwicklung, der Fertigung, der Bewertung und der Synthese. Über die Integration dieser Teilprozesse in das Informationsmodell werden die Automatisierung des Produktentwicklungsprozesses, die simultane Entwicklung von Produkt und Fertigungseinrichtungen sowie die Spezifikation und Repräsentationvon Informationen aus dem Projektbereich Bewertung und Synthese zur Verwendung in der Entwicklung, Fertigungsplanung und in die Entwicklung der Fertigungseinrichtungen unterstützt. Die Repräsentation und Integration von spezifischen Werkstoff- und Oberflächeninformationen für das Spaltprofilieren und Spaltbiegen in das bestehende integrierte Informationsmodell stellt dabei ein neues Forschungsfeld dar. Darüber hinaus muss die Durchgängigkeit der Informationen für Blechbauteile mit nichtlinearen verzweigten Strukturen ergänzt werden. Das Informationsmodell wird deshalb um die Repräsentation von nichtlinearen Verzweigungsstrukturen erweitert.

vplogo

Visual Paradigm offers Technische Universität Darmstadt VP for educational use through the VP Academic Partner Program.