Teilprojekt T2

Headergrafik Maschinenbau

T2 | Teilprojekt T2: HSC – Bandkantenbearbeitung in der Rohr- und Pipelineindustrie

Vorgehensweise

Die Erkenntnisse des SFB 666 um die Zusammenhänge im Bereich der Bandkantenbearbeitung soll auf die Rohr- und Pipelineindustrie mit höherfesten Stählen bei Materialstärken von 10 bis 20 mm und Fertigungsgeschwindigkeiten bis 80 m/min Vorschub transferiert werden. Hierzu muss ein neues Maschinenkonzept zur HSC – Kantenbearbeitung mit ausreichender Dynamik, direktangetriebenen Werkzeugen und automatischem Werkzeugwechsel entwickelt werden. Auch die Werkzeug-, Schneidengeometrie und Technologieparameter müssen für diesen Anwendungsfall der HSC-Bearbeitung entwickelt werden.