Teilprojekt A2

Headergrafik Maschinenbau

A2 | Teilprojekt A2: Mathematische Modelle und Algorithmen zur automatisierten Produktentwicklung flächiger und verzweigter Blechbauteile

Vorgehensweise

Das Teilprojekt A2 befasst sich mit der optimalen Auslegung von verzweigten Blechbauteilen. Dazu bedient es sich Methoden der mathematischen Optimierung. Nunmehr sollen komplexere, dreidimensionale Strukturen und neue Bauteilfunktionen, wie etwa die Betriebsfestigkeit, in die Optimierung integriert werden. Ziel der zweiten Phase ist es also, diese Vielfalt mathematisch zu beherrschen und den Optimierungsansatz derart auszuweiten, dass die Produktentwicklung auch hier weitestgehend algorithmisiert ablaufen kann.